• .

  • .

  • .

  • .

  • .

  • .

Copyright 2018 - Custom text here

Minecraft in der Schule?

 

Was ist Minecraft?

Die Wikipedia-Definition:

Minecraft ist ein Open-World-Spiel ohne ein fest vorgegebenes Spielziel. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Erkundung und Entdeckung der von Höhlen und Dungeons durchzogenen Spielwelt sowie dem Bau eigener Gebäude und Vorrichtungen. Der Spieler kann Rohstoffe abbauen („Mine“) und diese zu anderen Gegenständen weiterverarbeiten („Craft“)[…]  Minecraft wird standardmäßig aus der Egoperspektive, aber mit der Möglichkeit, in die Third-Person-Perspektive zu wechseln, gespielt. Der Spieler kann sich frei in der Minecraft-Spielwelt bewegen.“ Wikipedia-Artikel

Das Spiel ist ab 6 Jahren freigegeben.

 

Warum benutzen wir Minecraft im IUB?

Zunächst einmal weil es ein unfassbar kreatives Spiel ist. Es gibt keinen Sieger und Verlierer, es geht darum mit den vorhandenen Ressourcen möglichst kreativ umzugehen. Die Blöcke abzubauen, umzubauen und neu zu sortieren ist ein unglaublich fantasievoller Prozess, ohne das man zeichnen oder malen müsste.

So wie wir das Programm einsetzen ist es vor allem teamorientiert. Jeder Spieler hat eine bestimmte Aufgabe und steuert seinen Teil zu einem großen Gemeinschaftsprojekt bei: Wie bei Mannschaftssportarten kann die Gruppe dabei nur zum Erfolg gelangen, wenn jeder einzelner Mitspieler seinen Teil dazu beiträgt. Dazu ist es natürlich dringend notwendig, dass die einzelnen Mannschaftsmitglieder sich ständig absprechen, gemeinsam planen und Kompromisse aushandeln.

 

Welches Projekt verfolgen wir gerade?

Die Schülerinnen und Schüler bauen gerade gemeinsam eine an Mittelalter angelehnte Stadt. Neben Wohnhäusern stehen auch eine Ritterburg eine Schmiede und eine Arena auf dem Plan.

 

 

Impressum

V.i.S.d.P.:       Ralf-Dieter Loell

Webmaster:    Manuel Casielles (Email)

Datenschutz ist uns wichtig! Alle Informationen kann man in der Datenschutzvereinbarung finden.

Anschrift

Humboldtschule Bremerhaven

Schillerstr. 87

27570 Bremerhaven